dearenfrfarues

Fischbees präsent bei den Hamburger Schülermeisterschaften

Fischbees @ Schülermeisterschaften
 
In den vergangenen Jahren haben sich die Offenen Hamburger Schüler Ultimate Hallenmeisterschaften zu einer großen Veranstaltung gemausert. Bereits zum neunten Mal fand das Indoor-Turnier statt - mit einer regen Beteiligung von insgesamt 20 Mannschaften.

Weiterlesen: Fischbees präsent bei den Hamburger Schülermeisterschaften

 

Ultimate ausprobieren - bei den Fischbees-Schnuppertrainings

Fischbees Junioren Schnuppertraining

Du hast Lust auf Ultimate oder willst es einfach mal ausprobieren? Du willst von National- und Bundesligaspielern den wohl fairsten Mannschaftssport der Welt lernen und mit Gleichaltrigen jede Menge Spaß haben? Dann bist Du genau richtig bei unseren Schnuppertrainings!

Die Fischbees laden alle interessierten Kinder und Jugendliche ein,

  • am 03. und 17. März (Donnerstag) Ultimate Frisbee auszuprobieren.
  • Die Schnuppertrainings finden in der Haubachhalle (Haubachstraße 62, 22765 Hamburg) statt - Die S-Bahn-Stationen Holstenstraße und Altona sind in der Nähe.
  • Los geht's um 17 Uhr (bis 18:30 Uhr).
  • Mitzubringen sind sind Sportsachen und Hallenschuhe.
  • Eine Voranmeldung ist nicht erforderlich.

Wir freuen uns auf euch!

Falls Du noch gar nichts über Ultimate weißt: 

Ultimate-Frisbee ist eine dynamisch-schnelle Sportart mit Frisbee-Scheibe, die weltweit immer mehr Zulauf erfährt. Gerade für Jugendliche ist Ultimate ideal: Einfache, schnell lernbare Regeln, nötig sind nur eine Wiese und eine Frisbee-Scheibe. Und natürlich zwei Mannschaften mit je mind. 5 Personen - gern Frauen, Männer, Jungs und Mädels gemischt, denn die körperlose Sportart vereint Fairness und den Wettkampfgedanken auf einzigartige Weise.

Hamburg ist eine der deutschen Hochburgen dieser wohl fairsten Mannschaftssportart der Welt, die bis hoch zu Weltmeisterschaften ohne Schiedsrichter auskommt. Für diese außergewöhnliche Einstellung ist Ultimate Frisbee 2011 mit dem Fair Play Preis des Deutschen Sports ausgezeichnet worden.

Bei weiteren Fragen gern eine E-Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! schreiben.

So kommst Du zur Halle:

 

 

 

Prague Winter, die Vierte

Hardfisch in Prag

Dass der Hamburger Winter jedes Jahr konstant ist, wird wohl niemand behaupten. Doch eine Hamburger Konstante gibt es in der kalten Jahreszeit seit mehreren Jahren: Die Fischbees fahren nach Prag, um dort beim Prague Winter mitzuzocken. So natürlich auch wieder in diesem Jahr.
Schon zum vierten Mal machte sich eine spiel- und feierwütige Crew aus elf Spielern in Richtung Tschechien auf. Das Turnier ist jedes Mal ein Highlight: Hochklassige Spiele in einer Traglufthalle, die sich über Kunstrasen wölbt, Spiele am Samstag nur am Vormittag, so dass Zeit für Sightseeing bleibt und eine Party, die mit allerlei Gimmicks aufwartet (Stichwort Eimer).

Weiterlesen: Prague Winter, die Vierte

 

Alsterkutter beim Mudders Cup

Nach der Entscheidung im Challenger Pool zu starten, hatten wir mit Utka zu Beginn einen Gegner, der es uns erlaubte, einige neue Dinge auszuprobieren. Unsere Fehler wurden in diesem Spiel noch nicht bestraft und auch unsere Zone schien zu funktionieren. Cool Klarer Sieg (trotz Nationalspieler im Team der Gegner; die spinnen die Holländer) für den Alsterkutter, 11:2.

Im zweiten Spiel ging es für uns gegen die Ultimate Eagles, das Youngster Team. Seit dem letzten Aufeinandertreffen sind auch die älter geworden und vor allem besser. Wir versuchten weiter an unserer Zone zu arbeiten, aber wurden wieder und wieder oben rum oder durch die Mitte überrannt.

Weiterlesen: Alsterkutter beim Mudders Cup

 

Alsters @MartiniCup 2015

Als wir überlegten, welche Turniere wir diese Saison Indoor spielen wollen, hieß es schnell: Martini Cup 2015 wir kommen! Letztes Jahr war das Turnier ‚ne Sause und wir hatten unseren Spirit-Sieg zu verteidigen.

Dieses Jahr waren deutlich mehr deutsche Teams in der 24-Teams starken Mixed-Division am Start – u.a. schipperte auch der Fischkutter ‚gen Holland und die Spieler von Rubik’s Cube waren auch keine Unbekannten.

Nach ein paar kurzfristigen Ausfällen bei den Männern bekamen wir ein Glück noch von Tim Unterstützung, der parallel in der Open Division rockte. Das war auch gut so. Mit nur drei Männern Mixed zu spielen wäre eine… äh… Herausforderung gewesen.  

Weiterlesen: Alsters @MartiniCup 2015

 

Hardfisch Returns

 

Nach der Regenschlacht von Jena 2014 hoffte das Team Hardfisch dieses Jahr die DM bei besseren Bedingungen spielen zu können. Die A-Reli in München war vielversprechend gelaufen und wir gingen auf Platz 5 gesetzt in das Turnier. 2015 fand der Saisonhöhepunkt auch nicht so weit weg wie im Vorjahr statt - nämlich in Kassel.